• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Leichtathletik - LAZ Regio Herford

LAZ Regio Herford startet erfolgreich bei der Bahneröffnung in Bad Salzuflen

Bei der Bahneröffnung am 1. Mai in Bad Salzuflen starteten 29 Athletinnen und Athleten des LAZ- Regio Herford mit souveränen Leistungen und neuen persönlichen Bestleistungen in die Sommersaison 2019.

Als jüngste LAZ-Athletinnen starteten Nina Ammoneit, Milla van Aart und Ida Grauthoff in der Altersklasse der U10. Nina Ammoneit erreichte beim 50m- Lauf eine Zeit von 9,96 Sekunden, lief über die 800m mit einer Zeit von 4,01 Minuten und warf 12 Meter, womit sie den dritten Platz belegte. Einen erfolgreichen Tag mit zwei ersten Plätzen hatte Milla van Aart, die im Weitsprung 2,89m sprang, 9,15 Sekunden über die 50m, 3,37 Minuten über die 800m lief und 15m warf. Ida Grauthoff musste leider nach dem Schlagballwurf mit 9m verletzungsbedingt den Wettkampf frühzeitig beenden.

Auch die Jungen Moritz Tausend, Mats Halemeier und Moritz Leyendecker der Altersklasse U10 erzielten gute Leistungen. Moritz Tausend lief 10,35 Sekunden über die 50m, sprang 2,62m weit und warf 14,5m. Mats Halemeier belegte über die 50m den fünften Platz mit einer Zeit von 9,99 Sekunden und mit 4 Minuten über die 800m. Außerdem erreichte der junge Athlet eine Marke von 2,63m beim Weitsprung und 18m beim Schlagballwurf. Auch Moritz Leyendecker war erfolgreich. Mit 8,71 Sekunden über die 50m und 3,08 Minuten über die 800m stellte er seine Schnelligkeit und Ausdauer unter Beweis. Moritz sprang 3,43m und warf 27,5 Meter.

In der Altersklasse der U12 gingen Melina Herfort, Lina Marie Husemann, Lani Halemeier, Maren Kahlert, Carla Hermann und Marina Fischer an den Start. Melina Herfort erreichte beim Weitsprung eine Weite von 2,45m und erreichte mit 4,13 Minuten über die 800m das Ziel. Lina Marie Husemann probierte sich im Schlagballwurf und erreichte mit 12,5m fast die 13m- Marke. Einen erfolgreichen Tag hatte Lani Halemeier, die im Weitsprung 3,75m sprang und damit eine persönliche Bestleistung erzielte und Platz 1 auf den 800m mit einer Zeit von 3,07 Minuten belegte. Auch über die 50m erlief sich die junge Athletin mit einer Zeit von 8,3 Sekunden den ersten Platz. Ebenfalls neue Bestleistungen und sehr zufriedenstellende Ergebnisse lieferten Carla Hermann und Maren Kahlert ab. Maren Kahlert sicherte sich zwei dritte Plätze. Über die 50m mit einer Zeit von 8,54 Sekunden und mit 3,14 Minuten über die 800m. Außerdem sprang sie 3,42m weit. Carla Hermann erreichte beim 50m- Lauf eine Zeit von 8,84 Sekunden, sprang 3,17m weit und warf 15m. Marina Fischer belegte mit 20,5m im Ballwurf den dritten Platz und war damit sehr zufrieden. Über die 800m erreichte sie mit 3,22 Minuten das Ziel und sprang 3m weit.

In der W11 starteten Ela Icbudak, Anneke Homburg und Antonia Steinberg. Ela Icbudak stellte mit 8,61 Sekunden ihre Schnelligkeit auf den 50m unter Beweis und erreichte beim Weitsprung 3,3m. Anneke Homburg lief über die 50m 8,91 Sekunden, belegte mit 3,37m Platz 4 beim Weitsprung und warf 23m, womit sie Platz 2 belegte. Auch Antonia Steinberg zeigte sich zufrieden. Die junge Athletin erzielte eine Zeit von 8,59 Sekunden über die 50m und erreichte den zweiten Platz beim Weitsprung mit 3,55m.

Auch die Jungen der Altersklasse U12 erzielten gute Leistungen. Fabian Holtmann erreichte mit 37m Platz 2 beim Schlagballwurf. Sehr erfolgreich war Josh Frigge, der sich drei erste Plätze sicherte. Über die 50m lief Josh 8,89 Sekunden, sprang 3,22m und warf 38m. Auch sehr zufrieden und mit persönlichen Bestleistungen zeigte sich Robin Sturmheit, der mit 9,29 Sekunden über die 50m den zweiten Platz belegte. Ebenso über die 800m mit 3,13 Minuten. Außerdem belegte er mit 2,87m den dritten Platz im Weitsprung und warf 33m. In der M11 startete Silas Husemann und erreichte den fünften Platz über die 50m mit 8,5 Sekunden, Platz 7 im Weitsprung mit 3,37m und Platz 10 im Schlagballwurf mit 10m.

Auch in der Altersklasse der U14 waren die Athletinnen und Athleten des LAZ- Regio Herford erfolgreich vertreten. Lara Schymik erreichte im Kugelstoßen eine Weite von 4,69m. Im Weitsprung hielt sie gut mit ihren Konkurrentinnen der W12 mit und erreichte die 3,42m. Mit einer Weite von 3,48m sicherte sich Jette Schröder Platz 5 beim Weitsprung. Leticia Böke erreichte beim Kugelstoßen eine Weite von 3,98m und beim Weitsprung von 3,13m. Mara Kämmerer komplettierte die U14 und erzielte über die 75m eine Zeit von 11,43 Sekunden und sprang 3,87m weit. In der gleichen Altersklasse starteten Luka Blanke, Linus Dammermann und Malte Kahlert. Über die 75m belegte Luka Blanke mit einer Zeit von 11,01 Sekunden den 6. Platz. Beim Kugelstoßen erreichte der Athlet eine Weite von 7,97m und beim Weitsprung von 4,28, womit er sich den 3. Platz sicherte. Einen sehr erfolgreichen Tag hatte Linus Dammermann beim Kugelstoßen. Der junge Athlet erreichte 9,19m und war sehr damit sehr zufrieden. Malte Kahlert lief mit 2,53 Minuten eine souveräne Zeit über die 800m und mit 11,45 Sekunden über die 75m.

In der Altersklasse der U16 startete Romy Meyer über die 100m und sicherte sich mit 14,02 Sekunden den dritten Platz und beim Weitsprung mit 4,39m den zweiten Platz. In der U18 gingen Maya Siegert und in der U20 Cindy Schwabauer an den Start, die gemeinsam mit Josefine Welscher und Nina Schachler der Startgemeinschaft Herford-Lippe eine Staffel liefen. Maya Siegert lief mit 14,36 Sekunden über die 100m und erreichte 4,55m beim Weitsprung. Cindy Schwabauer sicherte sich mit 13,78 Sekunden den dritten Platz über die 100m und den dritten Platz beim Weitsprung mit 4,6m.

„Alles in allem war es ein erfolgreicher Tag mit vielen guten Leistungen“, sagte die Trainerin Kirsten Salmon. Auch die Trainerinnen Marie Bartelt, Monika Holtmann und Annchristin Ellersiek waren sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Nachwuchs- Athletinnen und Athleten.

Anstehende Termine

mehr

Was uns antreibt

Wir möchten das du Spaß am Sport hast, ganz gleich welche Ziele du verfolgst. Du findest bei uns Athleten, die auf Deutschen Meisterschaften laufen oder auch solche, die einfach nur einmal in der Woche zum Training kommen um sich zu bewegen. Du findest Aktive, die an Wettkämpfen teilnehmen und an Meisterschaften teilnehmen möchten, du findest aber auch die, die einfach nur aus Spaß dabei sein möchten. Auf jeden Fall findest Du immer Gleichgesinnte, die gemeinsam mehr erreichen wollen.

SEI DABEI!

Unsere Partner

Partner des Leichtathletik Nachwuchs zu sein heißt, sich aktiv für unsere Jugend zu engagieren. Verantwortung unserer Jugend gegenüber zu zeigen und zu leben. Dem Breitensport genauso zu verschreiben wie die Besten Fördern zu wollen. Es heißt, die Fähigkeiten eines jeden Sportlers zu akzeptieren und ihn bei seinem Vorhaben zu unterstützen, die eigenen Grenzen zu verschieben. Ganz egal wie das Ergebnis auf dem Papier aussieht. Den Spaß zu fördern und die Lust als Gemeinschaft wunderbare Momente zu erleben, ohne die Disziplin zu vergessen. Sport bedeutet ein Stück Freiheit in der getakteten Welt zu spüren und seine eigenen Ziele verwirklichen zu können. Diese Ideale fördern unsere Partner und natürlich wir. Wir laden Dich ein den Leichtathletik Nachwuchs mit zu fördern.

Über uns

Du hast Fragen oder Anregungen? Egal was, nimm Kontakt mit uns auf oder nutze unsere Social Media Kontakte. Wir freuen uns auf dich.

LEICHTATHLETIKZENTRUM REGIO Herford e.V.
Rüterweg 132
32051 Herford

e>